SAILING-CLASSICS MITTELMEERTÖRNS

Kroatien: Trogir, Šibenik, Split, Cavtat, Kotor, Brac, Vis, Hvar, Korcula – und noch viel mehr

Kroatien, eines der schönsten Segelreviere des Mittelmeers, lockt mit leichten Winden, vielfältigen Städten und Inseln, Stränden und wunderbaren, ruhigen Buchten entlang der adriatischen Küste. Auch kulturell hat Kroatien viel zu bieten. In mehr als 2000 Jahren war es unter anderem von Griechen, Römern, Kroaten, Bosniern, Osmanen, Veneziern und Habsburgern besiedelt, die alle ihre Spuren hinterlassen haben. Antike Festungen und Burgen, ehemalige römische Paläste und mittelalterliche Städte entlang der Küste erzählen die Geschichte Kroatiens.

Ausgangspunkt unserer Reisen ist Trogir, dass vom Flughafen Split aus in 15 Minuten zu erreichen ist. Im wöchentlichen Wechsel machen wir uns dann von Trogir aus einmal mehr in Richtung Süden und in der Folgewoche Richtung Norden auf. Und für die, die weiter südlich lossegeln wollen, bieten wir in diesem Jahr auch Segelkreuzfahrten ab/an Cavtat an.

Der mittelalterliche Stadtkern von Trogir, in Teilen von einer Stadtmauer umgeben, lohnt den Besuch genauso wie die Festung Kamerlengo.

Šibenik, die Stadt der Könige ist nur durch einen 2,5 km langen natürlichen Kanal zu erreichen. Die venezianischen Festungen und die Kathedrale des Heiligen Jakob sind genauso Weltkulturerbe wie Split, dessen sehenswerte Altstadt und Hafenpromenade nicht nur die Fans von Game of Thrones anlocken. Der Diokletianpalast ist ein absolutes Muss.

Cavtat – in der Antike als Epidauros bekannt geworden – lockt nicht nur mit vielen Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit der Nähe zu Dubrovnik und den Elafitischen Inseln. Und noch weiter im Süden, bereits in Montenegro, erreichen wir Kotor mit seinem Naturhafen, den bereits Illyrer, Griechen und Römer nutzten und seiner mittelalterlichen Altstadt, umgeben von 4,5 km Stadtmauer.

Doch kommen wir zu den Inseln. Wie mit leichter Hand ins adriatische Meer geworfen, liegen sie vor der kroatischen Küste und warten darauf entdeckt zu werden. Beispielsweise Vis. Schon im Mittelalter galt, wer Vis besitzt, kontrolliert die Adria. Bis 1995 war die Insel für den Tourismus gesperrt, auch deshalb gibt es hier wunderbare, weitgehend unberührte Natur zu entdecken. An der Südostseite warten die Blaue und die Grüne Grotte darauf, mit dem Dinghy erkundet zu werden.

Weiter geht es Richtung Hvar. Die gleichnamige Inselhauptstadt bietet mehr Sehenswürdigkeiten als man an einem Tag entdecken kann. Auch Stari Grad, bereits 384 v. Chr. von griechischen Kolonisten gegründet und UNESCO-geschützt, lohnt einen Besuch.

Oder Richtung Mljet, mit seinen zwei Salzseen, dem Nationalpark im Westen und der Odysseusgrotte. Der Legende nach hat sich Odysseus nach seinem Schiffbruch hier versteckt, bevor er den Reizen der Nymphe Kalypso erlag. Auch Korčula mit dem (vermeintlichen) Geburtshaus Marco Polos, Lastovo, Brač und noch viele Inseln mehr lohnen einen Besuch.

Aktuelle Segeltörns
Kroatien: Kroatische Adria, Kornaten

RHEA, CHRONOS und KAIRÓS sind Segelschiffe.
Das genaue Routing richtet sich nach den aktuellen Wind- und Wetterbedingungen.

KAIRÓS Mittelmeer 19.04. - 24.04.2021 / 5 Nächte

Venedig - Kroatien / Trogir

Distanz-Segeltörn / One-Way

KAIRÓS Mittelmeer 24.04. - 01.05.2021 / 7 Nächte

Trogir - Rogoznica - Šibenik / Skradin - Dugi Otok - Trogir

Segel-Yacht-Reise

KAIRÓS Mittelmeer 01.05. - 08.05.2021 / 7 Nächte

Trogir - Makarska - Hvar - Korčula - Vis - Brač - Trogir

Segel-Yacht-Reise

KAIRÓS Mittelmeer 15.05. - 22.05.2021 / 7 Nächte

Trogir - Vis - Hvar - Mljet - Korčula - Dubrovnik / Cavtat

Segel-Yacht-Reise / One-Way

KAIRÓS Mittelmeer 22.05. - 29.05.2021 / 7 Nächte

Cavtat - Bucht von Kotor - Dubrovnik - Hvar - Korčula - Trogir

Segel-Yacht-Reise / One-Way

KAIRÓS Mittelmeer 29.05. - 05.06.2021 / 7 Nächte

Trogir - Makarska - Hvar - Korčula - Vis - Brač - Trogir

Segel-Yacht-Reise